Sing- und Spielgruppe

Musik lehrt Rüstzeug fürs Leben

Musikkapelle des Kameradschaftsbundes und der Bürgergarde lädt zum Instrumente-Ausprobieren – Nachwuchsarbeit vermittelt wertvolle soziale Kompetenzen

„Gemeinsam zu musizieren bedeutet weit mehr als Noten zu lernen und Tonleitern zu üben. Musik öffnet vielmehr das Tor zur Selbstentfaltung und kann vor allem Kindern wertvolle soziale Kompetenzen vermitteln“, sagt Christian Haubner, Obmann der Musikkapelle des Kameradschaftsbundes und der Bürgergarde. Aus diesem Grund richte man den Fokus weiter auf eine nachhaltige Nachwuchsarbeit mit Kindern und Jugendlichen. „In Renate Hablesreiter haben wir dafür einen Profi. Als langjährige Volksschullehrerin vereint sie die didaktischen und pädagogischen Fähigkeiten, um liebevoll und herzlich mit den Kindern zu arbeiten.“

„Jeden Dienstag um 16 Uhr singt, spielt und tanzt unsere Sing- und Spielgruppe“, beschreibt Hablesreiter das Angebot: „Am Mittwoch proben unsere Größeren im Rahmen von Frei-Hi-Wi, eine Jugendgruppe von  Musikern aus Freistadt, Hirschbach und Windhaag. Und am Donnerstag spielen unsere Flötengruppen ab 16 Uhr.“

 

Mit diesen Angeboten ermöglichen die Eltern ihren Kindern, wichtige Fähigkeiten zu erlernen, sind Hablesreiter und Haubner einig: „Denn gemeinsam zu musizieren bedeutet nicht zuletzt auch zu lernen, aufeinander zu hören, sich gemeinsam zu entfalten und gemeinsam Erarbeitetes zu präsentieren – allesamt wertvolle soziale Kompetenzen, die das Leben eines Kindes bereichern.“

Sind Fragen aufgetreten oder wollen Sie nähere Infos zu unserem Jugendangebot? Dann melden Sie sich unter jugend@musikkapelle-freistadt.at.