Fronleichnamsprozession und Dämmerschoppen

Am 31. Mai vormittags bei der Fronleichnam-Ausrückung noch mit der Hitze gekämpft, am späten Nachmittag wieder voll motiviert einen Dämmerschoppen gespielt. 💪🏼
Das sind doch echte MusikerInnen, nicht wahr? 😉

Danke an das Gasthaus zur Jaunitz, dass wir bei euch eine Spielerei veranstalten durften. 👍🏼

Auch ein großes Danke an alljene, die vorbeigekommen sind und mit uns den Feiertag musikalisch ausklingen haben lassen 😉


 

Frei-Hi-Wi Saisonabschluss

Unsere Jugendkapelle präsentierte sich am 30. Mai beim diesjährigen Abschlusskonzert im Braugasthof Freistadt!

Voller Motivation und Freude zeigten sie, was sie in den wöchentlichen Proben alles erlernt hatten


 

50 Jahre aktives Mitglied

Ein halbes Jahrhundert aktiv in einem Verein mitzuwirken ist auf alle Fälle ein Grund zum Feiern. 💪🏼

Wir dürfen unserem Musikkollegen, Walter Hablesreiter, ganz herzlich zur 50-jährigen aktiven Mitgliedschaft gratulieren.
Nicht nur als Musiker hat er mit seiner Tuba die zahlreichen Ausrückungen mitgestaltet, auch als Organisationsreferent und Obmann konnte er sich über die Jahre beweisen.

Im Namen der Musikkapelle dürfen wir Dir, lieber Walter, nochmal ganz herzlich gratulieren. 🙂


 

Maiandacht bei der Stieglerkapelle (Unterzeiß)

Jährlich findet die Maiandacht der Bürgergarde bei der Stieglerkapelle in Unterzeiß statt. Gemäß der Tradition legte eine kleine Gruppe Marienlieder auf.


 

Dämmerschoppen zum Freistädter Maibaumsetzen

Unser erster Dämmerschoppen des Jahres gebührte den Besuchern und Helfern beim Maibaumsetzen in Freistadt am 30.04.

Die Veranstaltung war von Vielfalt kaum zu überbieten: verschiedene Genres, verschiedene Dirigenten und zwei Anläufe beim Aufstellen des Maibaums. Gerade wegen der Vielfalt eine gelungene Veranstaltung wie wir finden.


 

Georgimesse

Das war die Georgimesse samt Angelobung und Beförderungen am So, 22. April.

Bei strahlendem Sonnenschein ? marschierten wir gemeinsam mit dem Bürgerkorps Freistadt, dem Kameradschaftsbund und der Pfadfindergruppe Freistadt durch das Linzer Tor auf den Hauptplatz. Nach der Messe nahmen wir Aufstellung am Hauptplatz und gestalteten die Angelobung und Beförderungen des Bürgerkorps und der Musikkapelle ?


 

Ziegler Sepp

Unser Ehren-Mitglied und ein Musikkamerad ist verstorben.

Seit 1967, immer bereit in unserer Musikkapelle als 1.B-Trompeter mitzuwirken.

In unseren Aufzeichnungen zur damaligen Zeit scheint Sepp Ziegler noch als Obligat-Trompeter auf. ( Im Duden zitiert: (Musik) als selbstständig geführte Stimme für eine Komposition unentbehrlich). Priorität hatte jedoch immer seine Heimat – die Musikkapelle Hagenberg.

Seine musikalischen Qualitäten brauchen wir hier nicht erläutern. Sepp war weit und breit als exzellenter und verlässlicher Musiker bekannt. Und sein Humor ist auch nie zu kurz gekommen. Einige Kameraden unter uns, vorwiegend die Älteren davon erinnern sich gerne und öfters an seine G’schichterl:

 

Eine Bürgegardeausrückung nach Tirol, wo Sepp Ziegler mit 3 weiteren Musikern eine Fanfarengruppe stellte. Oft genug mussten sie diverse Stücke während des Festumzuges spielen und so passierte es, dass beim Fehrbelliner Reiter – Marsch an einer speziellen Stelle eine Modulation zum Lied “Bier her Bier her oder i fall um…. „ erfolgte. Ob dies bewusst oder unbewusst geschah? Jedenfalls Applaus von den Zuschauern und beteiligten war der der Musikgruppe sicher.

 

Eine Ausrückung in Holland. Andere Länder, andere Sitten. Wir waren dort privat bei sehr netten Leuten untergebracht. Beim Nachhause gehen, spät abends – oder war es schon zu bald in der Früh? – konnte Sepp mit seinem Zimmerkollegen Alfred die Haustür nicht öffnen. So wurde ohne viel Tamtam ins Fenster eingestiegen. Wie er dies schaffte, konnte er nicht so überzeugend erzählen. War doch dies im 1.Stockwerk.

 

Viele nette Stunden konnten wir mit Sepp Ziegler gemeinsam verbringen.

Für uns ist und bleibt er ein echter Kamerad.


 

Petersfeuer

Am 22. Juni 2018 um 19:00 Uhr dürfen wir Sie zum alljährlichen Petersfeuer auf der Fleischbauernwiese in Freistadt einladen!

 

Für gemütliche Dämmerschoppenstimmung sorgen dieses Jahr die Original Mühlviertler Musikanten.

Gemütlichkeit soll für Sie dieses Jahr im Vordergrund stehen! Deshalb nutzen wir dieses Jahr ein neues Bewirtungssystem und engagieren mehr Kellner, damit Sie schneller Ihre Getränke und Speisen erhalten.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!