Oktoberfest Hirschbach

O’zapft is 🥨🎺

Letzten Samstag trat Frei-Hi-Wi zum ersten mal in der Formation mit Eidenberg auf. Besser gesagt: Frei-Ei-Hi-Wi² sorgte für ordentlich Stimmung am Hirschbacher Oktoberfest! 😊

Im Anschluss verkauften die Kids Lose für ein Schätzspiel. Die gewinnbringende Frage lautete: Wie hoch ist das Durchschnittsalter von Frei-Hi-Wi? Aber nicht in Jahren… sondern in Tagen 
Die verdiente Gewinnerin – sie lag um nur einen Tag daneben – durfte sich über eine Gitarre im Wert von 150€ von Danner Musikinstrumente freuen. 👏👏

Mit dem Reinerlös werden wir mit den Kindern eine Freizeitaktion unternehmen. Näheres dazu folgt 🔜


 

Hochzeit und Genussmarkt „Streetfood“ Festival

Was für ein Wochenende 😅🙉
Gleich zweimal durften wir uns musikalisch präsentieren. 🎶🎺🥁

Am Samstag, 22. September durften wir zwei unserer Musiker musikalisch in den Hafen der Ehe begleiten. Petra Hablesreiter (Flöte) und Anton Watzl (Klarinette) haben sich getraut, JA zu sagen. 👰🏼🤵🏼💒
Nochmals herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und alles erdenklich Gute für eure gemeinsame Zukunft! 😊

Sommerkonzert Höllplatz

Bei herrlichem Wetter war der Höllplatz vollbesetzt, als die Kinder der Sing- und Spielgruppe sowie der Flötengruppe zum Konzert luden. Dabei wurde Renate Hablesreiter geehrt, die die Jugendarbeit nach sage und schreibe 22 Jahren abgegeben hat und die ihr letztes Konzert in dieser Funktion leitete. Sie erhielt tosenden Applaus sowie Geschenke von Stadtrat Klaus Haunschmied, Obmann Christian Haubner und Kapellmeister Herbert Schwantner.


 

Fronleichnamsprozession und Dämmerschoppen

Am 31. Mai vormittags bei der Fronleichnam-Ausrückung noch mit der Hitze gekämpft, am späten Nachmittag wieder voll motiviert einen Dämmerschoppen gespielt. 💪🏼
Das sind doch echte MusikerInnen, nicht wahr? 😉

Danke an das Gasthaus zur Jaunitz, dass wir bei euch eine Spielerei veranstalten durften. 👍🏼

Auch ein großes Danke an alljene, die vorbeigekommen sind und mit uns den Feiertag musikalisch ausklingen haben lassen 😉


 

Dämmerschoppen zum Freistädter Maibaumsetzen

Unser erster Dämmerschoppen des Jahres gebührte den Besuchern und Helfern beim Maibaumsetzen in Freistadt am 30.04.

Die Veranstaltung war von Vielfalt kaum zu überbieten: verschiedene Genres, verschiedene Dirigenten und zwei Anläufe beim Aufstellen des Maibaums. Gerade wegen der Vielfalt eine gelungene Veranstaltung wie wir finden.


 

Georgimesse

Das war die Georgimesse samt Angelobung und Beförderungen am So, 22. April.

Bei strahlendem Sonnenschein ? marschierten wir gemeinsam mit dem Bürgerkorps Freistadt, dem Kameradschaftsbund und der Pfadfindergruppe Freistadt durch das Linzer Tor auf den Hauptplatz. Nach der Messe nahmen wir Aufstellung am Hauptplatz und gestalteten die Angelobung und Beförderungen des Bürgerkorps und der Musikkapelle ?